Unterhalt

Meist sind nach einer Trennung zunächst zu klären, wie hoch der vom Unterhaltspflichtigen zu zahlende Kindesunterhalt für die gemeinsamen Kinder ist und ob und in welcher Höhe neben dem Kindesunterhalt die Zahlung von Ehegattenunterhalt verlangt werden kann.

Die Höhe des zu zahlenden Unterhaltes hängt nicht allein von der Höhe des Einkommens ab. Meist ist zu klären, ob und in welchem Umfang monatliche Belastungen, bspw. für Darlehen oder Aufwendungen für zusätzliche Altersvorsorge, abzugsfähig sind und so Unterhaltszahlungen schmälern.

Unterhalt FürthBeim Ehegattenunterhalt stellt sich oft die Frage, ob und ab wann eine unterhaltsberechtigte Ehefrau eine berufliche Tätigkeit wieder aufnehmen muss oder eine Teilzeittätigkeit aufstocken muss.

Hier kommt es nach neuerer Recht- sprechung auf die Umstände des in- dividuellen Einzelfalles an , so dass allgemeine Aussagen nur bedingt weiter helfen.

Nach einem Erstgespräch erfolgt in der Regel eine Unterhaltsberechnung, die Ihnen Aufschluss darüber gibt,wie Ihre finanzielle Situation nach einer Trennung aussehen wird.

Im Rahmen einer Mediation lassen sich Ehegatten – und Kindesunterhalt meist einvernehmlich klären, ohne dass dazu gerichtliche Hilfe in Anspruch genommen werden muss, vorausgesetzt beide Partner sind bereit, sich zur Klärung der anstehenden Fragen gemeinsam mit dem Mediator an einen Tisch zu setzen.

Die Kosten einer Mediation werden nach Stundenaufwand berechnet.

Meiner Erfahrung nach genügen zur Klärung des Unterhaltsfragen nach einer Erstberatung meist 2 weitere Gesprächstermine.
Auch wenn beim anderen Partner keine Bereitschaft zu gemeinsamen Gesprächen besteht, kläre ich Sie gerne über Ihre individuellen Rechte auf.